Ein außergewöhnlicher Zeitmesser, der gleichzeitig all das verkörpert, wofür A. Lange & Söhne steht – das ist die neue ODYSSEUS. Als erster sportlich-eleganter Zeitmesser von A. Lange & Söhne ist sie mit einem wasserdichten Edelstahlgehäuse ausgestattet.

Bei ihrer Entwicklung wurde alles hinterfragt. Auf diese Weise entstand ein neues, maßgeschneidertes Uhrwerk. Die Leidenschaft der Glashütter Manufaktur galt dabei jedem einzelnen Detail. Denn bei A. Lange & Söhne ist man fest davon überzeugt, dass nur durch präzise Handwerkskunst das erschafft werden kann, wofür der Name bürgt: Perfection in Movement.


Für die ODYSSEUS wurde ein neues, raffiniertes und unnachahmliches Design entwickelt. Ausgestattet mit Ecken und Kanten unterstreicht es die aktiven Verwendungsmöglichkeiten der Uhr am Wochenende und in der Freizeit – wie beim Wandern, Schwimmen oder Segeln. 

Das aufwendig finissierte Uhrwerk wird durch ein wasserdichtes Edelstahlgehäuse mit verschraubter Krone und verschraubtem Gehäuseboden geschützt. Das Großdatum und die große Wochentagsanzeige lassen sich auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut ablesen. So ausgestattet ist die ODYSSEUS bereit, neue Wege zu gehen. Ihren Weg.


Bei A. Lange & Söhne wird sich so lange nicht zufrieden gegeben, bis für jedes Modell die beste Lösung gefunden wurde. Bei der ODYSSEUS bedeutete dies für die Uhrmacher, ein von Grund auf neues, maßgeschneidertes Uhrwerk zu entwickeln. Um unabhängig von äußeren Einflüssen eine hohe Gangstabilität zu gewährleisten, arbeitet die neu entwickelte Unruh mit einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hertz). 

Passend zu ihrer jeweiligen Form und Funktion werden alle Uhrwerksteile aufwendig vollendet. Das gilt, typisch A. Lange & Söhne, auch für alle nicht sichtbaren Teile. Darüber hinaus lassen sich viele Merkmale traditioneller Lange’scher Uhrmacherkunst entdecken, wie Platinen und Brücken aus Neusilber oder der verschraubte Goldchaton. Und selbstverständlich werden Sie hier keiner Uhr begegnen, deren Uhrwerk nicht zweimal sorgfältig montiert wurde.


Die Schließe
Armband und Schliesse

Das Armband aus Edelstahl bietet einen hohen Tragekomfort. Seine Länge lässt sich mithilfe der Sicherheitsfaltschließe in kleinen Schritten um bis zu 7 Millimeter anpassen. Wenn man den Knopf mit dem Lange-Schriftzug drückt, lässt sich die Bandlänge durch Ziehen bzw. Schieben variieren. Ein Öffnen der Schließe ist dafür nicht notwendig.

 

Wasserdichtheit
Wasserdichtheit

Als erste Lange-Uhr besitzt die ODYSSEUS ein wasserdichtes Gehäuse mit verschraubtem Gehäuseboden und verschraubter Krone. Ihre keilförmigen Drücker sind ebenfalls speziell abgedichtet. So ausgestattet wird die ODYSSEUS einem Prüfdruck von 12 Bar unterzogen. In der Praxis bedeutet dies, dass sich die Uhr zum Schwimmen und für eine aktive Freizeitgestaltung eignet.
 

Detail Schwingsystem
Neues Schwingsystem

Die Unruh der ODYSSEUS arbeitet mit einer vergleichsweise hohen Frequenz von 4 Hertz. Das macht sie weniger empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Durch ihre versenkten Regulierschrauben verursacht sie trotz höherer Frequenz weniger Luftverwirbelungen. Im Verbund mit der Unruhspirale aus eigener Fertigung wirkt sich dies positiv auf die Ganggenauigkeit und die Energieeffizienz des Uhrwerks aus.

Das Großdatum
Großdatum und große Wochentags- anzeige

Dem Lange-Großdatum im rechten Doppelfenster steht links eine ebenso große Wochentagsanzeige gegenüber. Die Ziffern und Buchstaben stehen in Weiß auf blauem Hintergrund. Mit einer Höhe von 2,4 Millimetern sind sie auch ohne Lupe im Uhrenglas gut ablesbar. Der zugehörige Mechanismus wurde speziell für die ODYSSEUS neu entwickelt.
 


Copyright für alle Fotos auf dieser Seite: A. Lange & Söhne