Das Schmucklabel Pomellato begeistert nun grundsätzlich immer mit wunderschönen Schmuckstücken. In der allerneuesten Kollektion jedoch zeigen sich zwei Ringe, die dank ihrer ungewöhnlichen, traumschönen Optik sogar noch mehr auffallen.

Night and day, you are the one … Nun, streng genommen sprechen wir hier sogar gleich von zwei Ringen, die bestimmt, ganz gleich ob Tag oder Nacht, immer die Hauptrollen spielen werden. Denn die italienische Schmuckmarke Pomellato trifft mit ihren beiden Neukreationen der Kollektion Nudo genau ins Mark: Einen weiß funkelnden Ring aus Weißgold, besetzt mit einem absurd großen, herrlich weißen Mondstein nebst vielen, vielen weißen Diamanten, hat Pomellato für den Tag erschaffen, einen edel schimmernden, sanft gräulichen Ring aus Roségold mit einem genauso großen, jedoch dunkelgrauen Mondstein in einer Titanfassung und tiefschwarzen Diamanten für die Nacht – oder eben gerade andersherum, weil auch Kontraste einen Stil erst ausmachen können. Und natürlich, wer mag, kombiniert die beiden farblichen Gegenentwürfe einfach miteinander und trägt sie fortan täglich und gemeinsam an der Hand. Erlaubt ist schließlich, was gefällt!

Der Mondstein hat seinen Namen übrigens deshalb, weil sein Schimmern so sehr an das Mondlicht erinnert – das in diesem Fall durch das Funkeln der jeweils 58 Diamanten noch verstärkt wird. So ganz nebenbei harmoniert Nudo zudem wie selbstverständlich mit jedem Stil. Ob die Ringe also im Alltag, in der Freizeit oder zur großen Gala getragen werden: Sie stehen wirklich jeder Frau – und geliebt werden sie, behaupten wir ganz tollkühn, beinahe von allen.