NOMOS Duo

NOMOS Duo

“Noch reduzierter und ohne die schnelle Sekunde: eine Uhr, die Ruhe ausstrahlt.” sagt Lisa Griffel, Designerin bei NOMOS, über die neue Linie DUO.
Bezüglich der neuen Sport Modelle äußerte sich Gründer Roland Schwertner wie folgt: “Mit Metallband und diesen Uhren wird NOMOS Glashütte supersportlich!”.
Hier erfahren Sie alle Details unserer neuen Favoriten aus Glashütte.

Neu aus der Manufaktur NOMOS Glashütte: unkomplizierte und elegante Zwei-Zeiger-Modelle besten Glashütter Kalibers. Diese kleineren Versionen der NOMOS-Klassiker Tangente, Orion, Ludwig und Tetra verzichten souverän auf das Zählen von Sekunden – und ticken dabei gewohnt zuverlässig und präzise mit einer Zeitanzeige durch zwei Zeiger (daher auch DUO).

Die neuen Modelle haben den beliebten NOMOS-Damen-Durchmesser von 33 Millimetern (Tetra: Seitenlänge 27 Millimeter). Mit ihren zwei goldenen Zeigern sind die Uhren zudem noch reduzierter als die Standards der Manufaktur – und dabei besonders feminin, die perfekten Begleiter zu jedem Schmuck. Die Typografie in Mokkabraun harmoniert mit dem Gold der beiden Zeiger und dem weiß versilberten Zifferblatt.

neomatik, die neue NOMOS-Automatikklasse, kann immer mehr. Auf das innovative Datum folgen Robustheit, Wassertiefe und ein Metallband. So zeigen die neuen Uhren – zwei Mal Tangente Sport sowie Club Sport  – was Glashütter Manufakturkunst heute alles verträgt.

Mit ihren massiven Gehäusen, Dichtungen, Saphirgläsern gleichen die neuen Uhren kleinen Tresoren, deren Proportionen dank neomatik dennoch höchst angenehm bleiben: Die durch das flache Werk eingesparte Höhe nutzen die Uhren für ihre bis dato unbekannte Robustheit.

1000 Fuß steht auf den Zifferblättern und verrät, wieviel Druck diese Uhr standhält – unter Wasser, doch selbstverständlich auch an Land und dadurch nicht nur alltags- sondern auch urlaubtauglich, ohne dass der Zeitmesser zum Schwimmen alleine am Strand warten muss.

 



© NOMOS für alle Bilder auf dieser Seite.