Die grüne „True Thinline“ aus dem Hause Rado

Die grüne „True Thinline“ aus dem Hause Rado

Einen grünen Daumen haben, grünes Licht geben, die grüne Welle – die Farbe des Neubeginns zeigt nicht nur in der Welt der Redensarten ihren Facettenreichtum. Die Uhrendesigner haben sich für die aktuelle Sommersaison besonders gern von ihr inspirieren lassen.

Wir nehmen etwas als grün wahr, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, bei der fast nur Wellenlängen zwischen 500 und 570 Nanometer vorkommen. Klingt langweilig? Ist es auch. Spannender wird es bei der Wortherkunft. Grün geht auf das althochdeutsche Verb „gruoen“ zurück, was so viel bedeutet wie wachsen, sprießen oder gedeihen. Das gilt auch für die Ideen der Uhrendesigner, wenn es um die Farbe Grün in all ihren Schattierungen geht.

Es grünt so grün …

... bei NOMOS Glashütte. Und zwar bei der Serie „Petit Four“, die nicht ohne Grund nach dem klassischen Feingebäck der französischen Küche benannt wurde. Der Anblick der vier quadratischen Zifferblätter lässt Uhrenliebhabern im übertragenen Sinne das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mittendrin strahlt das Modell „Tetra Matcha“ mit blauen Indexen und Zeigern auf hellem Grün. Topaktuell ist die Uhr nach dem angesagten Trendgetränk benannt: Matcha – zu Pulver vermahlener Grüntee. Im Inneren der Uhr versieht wie bei den anderen „Petit Four“-Modellen „Azur“, „Perle“ und „Grenadine“ das Nomos-Uhrwerk Alpha seinen zuverlässigen Dienst.

Und wer es sogar noch grüner, noch saftiger und noch auffälliger liebt, setzt für ein leuchtendes Highlight am Handgelenk vielleicht auch auf die besonders grüne True Thinline der Uhrenmarke RADO. Bei dieser extrem schlanken Uhr aus Hightech-Keramik ist einfach alles grün: vom Armband über das Gehäuse bis hin zum Zifferblatt aus Perlmutt. Die goldfarbenen Indizes sind dabei auf dem Saphirglas aufgebracht – mit dem wunderbaren Effekt, dass diese scheinbar mühelos über das Zifferblatt schweben.
Einen kurzen Film von RADO, der die Uhr aus der "True Thinline Nature Collection" vorstellt, finden Sie hier.