BreitlingDie neue NavitimerBreiting Premier Norton Edition

Breitling

Die neue Navitimer

Breiting Premier Norton Edition

Breitling orientiert sich neben klareren Designs ebenso am eigenen Erbe, sodass wir Ihnen hier die auf 1.959 Exemplare limitierte Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition und die Premier Norton Edition vorstellen möchten – typisch Breitling Uhren für Männer von Welt.

Mit der Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition (Referenz AB0910371B1X1) präsentiert Breitling eine Hommage an eine Legende, die zudem auf 1.959 Exemplare limitiert ist und durch ihre Limitierung auf das Entstehungsjahr dieser hinweist.

Das Design der Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition wurde mit äußerster Sorgfalt den Gestaltungselementen der ursprünglichen Navitimer nachempfunden, so verfügt selbst die Perlenlünette, wie beim Original, über 94 Perlen. Was bis jetzt nur wenige Menschen wussten ist, dass die genaue Zahl dieser Perlen – der kleinen Markierungen rund um die Lünette – im Lauf des Produktionszeitraums der ursprünglichen Navitimer Ref. 806 variierte: von bis zu 125 in den frühen 1950er-Jahren bis hin zu lediglich 93 im Jahr 1960.

Das Edelstahlgehäuse ist exakt so groß wie bei der Uhr, die zur Inspiration wurde, und verfügt über einen Durchmesser von 41 Millimetern. Dieses beherbergt das ganz in Schwarz gehaltene Zifferblatt welches sich Ton-in-Ton präsentiert mit der kleinen Sekunde sowie den 30-Minuten- und 12-Stunden-Zählern. Eines der charakteristischen Elemente der ursprünglichen Navitimer Ref. 806 von 1959 – der Breitling Schriftzug in Grossbuchstaben sowie das unsignierte Flügellogo – wird auf dem von einem stark gewölbten Acrylglas geschützten Zifferblatt wieder aufgenommen.
Die einzigen Zugeständnisse an die Gegenwart sind die Wasserdichtigkeit, die auf 3 Bar (30 Meter) erhöht wurde, sowie die Super-LumiNova-Beschichtung. Hier wurde besonders sorgsam auf die Farbe geachtet, um sicherzustellen, dass der Farbton das gealterte Leuchtmaterial der historischen Urreferenz  wiedergibt. Von Hand aufgebracht, verleiht die Beschichtung dem Zifferblatt zusätzliche einen Hauch von antikem Charme und echten Vintage-Charakter.

Angetrieben wird die Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition vom hauseigenen Breitling-Manufakturkaliber B09. Dieses COSC-zertifizierte Kaliber mit Handaufzug basiert auf dem berühmten Breitling-Kaliber 01 und wurde speziell für die Neuauflagen historischer Uhren entwickelt. Die Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition ist ausschließlich mit einem schwarzem Lederarmband erhältlich und trägt als limitierte Neuauflage der Uhr von 1959 eine individuelle Nummerngravur auf dem Gehäuseboden.

Die Breitling Premier B01 Chronograph 42 Norton Edition zelebriert die Partnerschaft zwischen Breitling und dem britischen Motorradhersteller Norton. Cool, charismatisch und markant – dieser Chronograph spiegelt die innovative und abenteuerliche Seite beider Marken wider. Das unverwechselbare Norton-Logo ist in eine Platte auf der linken Flanke des Gehäuses eingraviert, und der transparente Gehäuseboden zeigt ein Norton-Motorrad und -Logo.

Der COSC-zertifizierte Chronometer wird vom Breitling-Manufakturkaliber 01 angetrieben und ist wasserdicht bis 10 Bar (100 Meter). Das 42 Millimeter messende Edelstahlgehäuse mit weissen Hilfszifferblättern auf einem schwarzen Zifferblatt verfügt über arabische Ziffern sowie Stunden- und Minutenzeiger in dezenten Goldtönen. Das Ergebnis ist ein dynamischer und origineller Farbkontrast zum braunen Rohlederarmband oder wahlweise zum Edelstahlarmband.



© Breitling für alle Bilder auf dieser Seite.